Buchbesprechung

Quilts der Amish

Jan Jefferson und Maggi McCormick Gordon

Gebundene Ausgabe, Urania Verlag

ISBN: 3332010344

© Britta Bollenhagen

Es gelingt den Autoren vorbildlich, ein Sach- und Anleitungsbuch in einem zu schreiben.

In der Einführung erfährt man Grundlegendes über die Geschichte und Tradition der Amish, einer in Pennsylvania lebenden Sekte, deren Mitglieder in großen Gemeinschaften unter besonderem Verzicht auf moderne Technik leben.

Der Schlußteil informiert über grundlegende Techniken zeitgemäßen Patchwork-Quiltings.

Das Kernstück des Buches bilden zehn Kapitel, benannt nach den tradtionellen Amish-Mustern, die sich aus Uni-Stoffen zusammensetzen und reich gequiltet sind. Anhand historischer und zeitgenössischer Quilts wird der Entstehungszusammenhang, die Farbwahl und der Bezug zum Amishleben verdeutlicht.

Es folgt eine exakte Anleitung für den eigenen Quilt, mit einzelnen Fotos für jeden Arbeitsschritt, Zuschnittmaßen, Farbvorschlägen und Quiltmustern.

Aufgelockert wird der Anleitungstext durch blau unterlegte Informationstexte, die über verschiedene Aspekte im aktuellen Leben der Amish-People aufklären. Diese Hintergrundinformationen helfen nachzuvollziehen, warum die Amishen trotz ihres Anderssein und aufgrund ihres Festhalten an überlieferten Traditionen in unserer modernen Zeit haben überleben können.

Zurück zur Navigation